Rehasport
Rehasport

Gesundheits- und Rehasportverein Friesenheim e.V.

Mit dem Gesundheits- und Rehasportverein Friesenheim e.V. haben wir einen kompetenten Partner in Sachen Rehabilitationssport.

Was ist Rehabilitationssport (Rehasport)?

Die Betonung beim Rehabilitationssport liegt auf dem Wort Sport. Dieses Bewegungstraining wird vom Arzt mit dem Ziel verordnet , die medizinische Behandlung mit Hilfe von körperlicher Bewegung zu fördern und zu ergänzen.

Ziele und Zielgruppen

Das Ziel des Rehabilitationssports ist, Menschen zu helfen, die bereits eine Erkrankung haben, behandelt oder sogar operiert wurden. Das Angebot richtet sich insbesondere an Personen mit Beschwerden am Stütz- und Bewegungsapparat. Auch für Menschen mit chronischen Beschwerden, ist der Rehabilitationssport ein adäquates Mittel zur Schmerzlinderung und Steigerung des Wohlbefindens.

Ebenso ist der Rehabilitationssport „Hilfe zur Selbsthilfe“. Er soll die Verantwortung des Menschen für seine Gesundheit stärken und ihn zu einem langfristigen und eigenverantwortlichen Bewegungstraining motivieren.

Rehabilitationssport in der Praxis

Für die Teilnahme am Rehabilitationssport benötigt der Patient eine Verordnung (Formular 56) seines Arztes. In der Regel umfasst eine Verordnung 50 Übungseinheiten, die in maximal 18 Monaten zu absolvieren sind.
Rehabilitationssport wird als Gruppentraining angeboten. Es werden Übungen zur Verbesserung von Koordination, Kraft und Beweglichkeit durchgeführt.
Wir bieten Kurse zu den Indikationsbereichen Orthopädie:
Osteoporose, WBS- und Haltungsschäden, Morbus Bechterew, Gelenkschäden, Endoprothesen u.ä. und Erkrankungen Innere Medizin HKL-Training, Diabetes, Atemwegserkrankungen, pAVK an.

Bei Interesse wenden sie sich an ihren Hausarzt oder rufen Sie uns an und vereinbaren einen Termin!

Telefon: 07821 981252

Sie haben Interesse an unserem Rehasport-Programm, 
dann vereinbaren sie ein unverbindliches Beratungsgespräch!

Es gelten unsere Datenschutzrichtlinien